Logo oldtimer-kulTOUR.de

Ausfahrt nach Templin, Mai 2017

Die Oldtimer Tour im Mai führte uns in die Uckermark, zum Oldtimer Treffen in Templin. Die Strecke führte durch Oranienburg und die Schorfheide, wo wir einen kleinen Zwischenhalt einlegten.Oldtimer Tour durch Oranienburg

Auf dem Marktplatz vor dem Rathaus gab es viele historische Fahrzeuge aus verschiedenen Epochen und Ländern zu sehen und es ergaben sich nette Gespräche mit den ortsansässigen und angereisten Oldtimer-Freunden.

Oldtimertreffen Templin 2017

Die Palette der klassischen Fahrzeuge war breit gefasst. Natürlich waren Oldtimer aus DDR und Osteuropäischer Produktion wie Wartburg 311 und 353, Trabant P50, P 600 und P 601 in vielerlei Varianten vertreten, auch seltene Fabrikate wie ein IFA F8 und eine sehr seltene Feuerwehr Drehleiter aus dem Kraftfahrzeugwerk „Ernst Grube“ Werdau.
Ein imposanter Tschaika GAZ-13 war Sieger des Publikumspreises und auch der blaue Skoda 1000 MB war schön anzusehen.

DDR Klassiker Wartburg 353 Volkspolizei und Trabbis

Westdeutsche und andere Europäische Fahrzeuge waren aber durchaus auch vertreten, vom Citroen AC4 von 1929, zugleich das älteste Fahrzeug auf dem Platz, über Peugot 404 bis BMW 2800 CS.
Die Autos unserer Reisegruppe, Ford Taunus 15 M (auch Weltkugel genannt), Pontiac Le Mans, Plymouth Sport Suburban und Ford Thunderbird, wurden freudig aufgenommen.
Nach dem Oldtimertreffen ging die Reise wieder entspannt heimwärts nach Berlin mit einem Zwischenstopp am Café von Gut Liebenberg.

Touren

Events

facebook button